Rainer Kurp, CEO von CHAMBIONIC: „Es gibt einen klaren Trend in Richtung Cloud-Dienstleistungen““

Rainer Kurp ist seit Juni 2022 CEO der chambionic GmbH. Das erfahrene und innovative Unternehmen aus Berlin entwickelt förderfähige Konzepte rund um IT-Anwendungen und -Infrastruktur (Server-, Cloud- sowie Hochverfügbarkeitslösungen). In den letzten zwei Jahren hat der erfahrerner Manager den Bereich Marketing und Vertrieb verantwortet und war maßgeblich für die erfolgreiche Neuausrichtung des Unternehmens verantwortlich.

 

 

 

 

Herr Kurp, bitte stellen Sie uns doch einmal Ihr Unternehmen sowie Ihre Kernleistungen vor. Wann haben Sie Ihr Unternehmen gegründet? Was hat Sie damals zu diesem Schritt bewogen?

Rainer Kurp: chambionic ist ein erfahrener IT-Dienstleister mit hochkompetenten Mitarbeitern und Innovationscharakter im Herzen von Berlin. Wir entwickeln für unsere Kunden förderfähige Konzepte rund um ihre IT-Anwendungen und -Infrastruktur. Wir sind dabei spezialisiert auf Server-, Cloud- sowie Hochverfügbarkeitslösungen. Mit über 20 Jahren Erfahrung als erfolgreicher DATEV-System- und -Lösungspartner sind wir Experten für DATEV und DATEV-Unternehmen online. Darüber hinaus sind wir Digitalisierungspartner innerhalb und außerhalb der DATEV-Welt. Gegründet wurde das Unternehmen vor 20 Jahren. Die Gründer wollten eine kundennahe, intelligente IT-Dienstleistung anbieten.

Inwiefern unterscheidet sich chambionic  – in zwei, drei Sätzen – von anderen Cloud-Spezialisten im Markt?

Rainer Kurp: Mit unserer chambionic-Cloud „Made in Germany“ garantieren wir unseren Kunden, dass die uns anvertrauten Daten unter Einhaltung der deutschen Datenschutzrichtlinie gesichert werden. Da es sich um unsere eigene Cloud handelt, sind wir sehr flexibel bei der Konfiguration und können sehr filigrane Einstellungen entsprechend der Kundenbedürfnisse vornehmen, was sich in unseren äußerst attraktiven Konditionen wiederspiegelt. Basis der Cloud ist die Terra-Xaler-Technik, die bei gleicher Leistung bis zu 60% weniger Strom verbraucht als herkömmliche Serverlösungen.

Was ist Ihre persönliche Motivation? Was ist Ihre Inspirationsquelle im Job?

Rainer Kurp: Ich mag Menschen, ich mag die Kommunikation mit Kunden und übernehme gern Verantwortung für Kunden sowie für Mitarbeiter.

Welche aktuellen Trends im IT-Bereich finden Sie besonders spannend? Wie bleiben Sie stets auf dem aktuellen Stand?

Rainer Kurp: Es gibt einen klaren Trend in Richtung Cloud-Dienstleistungen. Einfache Büroprozesse werden zunehmend digitalisiert. Die zunehmende Verbreitung von Heimarbeitsplätzen bedingt höhere Anforderungen an Performance, IT-Security und Datenschutz. Die Zeiten, in denen man Mitarbeiter mit einem Laptop ausgestattet hat und dies als „Heimarbeitsplatz“ bezeichnet hat, sind vorbei.

Um auf dem aktuellen Stand zu bleiben, lese ich Fachzeitschriften und besuche Tagungen und Seminare.

Was macht Ihnen an Ihrer Arbeit den meisten Spaß?

Rainer Kurp: Der Umgang mit verschiedenen Charakteren und die Begleitung der Entwicklung von Mitarbeitern, Kundenbeziehungen sowie des Unternehmens selbst motivieren mich täglich zu Höchstleistungen.

Nachhaltigkeit in der Digital-Branche steht als Diskussionsthema seit einigen Jahren auf der Agenda. Wie werden Ihre Lösungen diesem Phänomen gerecht?

Rainer Kurp: Durch den Einsatz einer innovativen und nachhaltigen Servertechnik können unsere Kunden bei gleicher Leistung bis zu 60 % Strom gegenüber herkömmlicher Lösungen sparen. Die innovative Technologie wird von unserem Partner, der Wortmann AG, europaweit erfolgreich eingesetzt.

Worauf achten Sie bei der Partnerauswahl für Ihrer Projekte?

Rainer Kurp: Wir pflegen langjährige und vertrauensvolle Partnerschaften zu ausgewählten Unternehmen mit deutschem Firmensitz – so können wir unseren Kunden Dienstleistungen und Produkte anbieten, die den hohen deutschen Datenschutzrichtlinien und Qualitätsanforderungen gerecht werden.

 

Blitz-Fragen:

Welches Gebäude oder Projekt würden Sie gerne einmal vermarkten?

Rainer Kurp: Diesen Punkt können wir gern vor Ort besprechen – idealerweise ein Objekt, das Ihrem Kundenstamm entspringt.

Das mit Abstand spannendste Projekt war…

Rainer Kurp: … die übergreifende Digitalisierung eines Zusammenschlusses von fünf Pflegebetrieben. Dabei haben wir das auslaufende Betriebssystem zu einer innovativen Hochverfügbarkeitslösung für unterbrechungsfreien Zugriff auf aktuelle Patientendaten umgestellt.

Gibt es eine Unternehmerpersönlichkeit, die Sie besonders in Ihrem Leben inspiriert (hat)?

Rainer Kurp: Ferdinand Piëch.

Was wünschen Sie sich selbst als Unternehmer?

Rainer Kurp: Kontinuierliches Wachtum und ein zufriedenes Mitarbeiterteam.

seosupport – Das Magazin der SEO-Agentur Berlin

100% Online Marketing News, Fachartikel, Experteninterviews, aktuell aufbereitet

Agenturleitung:

Vincent Sünderhauf
Geschäftsführer - Gründer
Literaturliebhaber und Tierfreund
Sebastian Petrov
Geschäftsführer - Gründer
Leidenschaftlicher Segler

Für Sie im Einsatz seit 2006:

20 +

engagierte Mitarbeiter