Zurück zur Übersicht

seosupport verhilft makeyourproduct.com zu neuem Web-Auftritt

14. May 2014
pixabay-ecommerce-1992280-tumisu
Alles neu macht der Mai – die Web-Gestalter und Suchmaschinenoptimierer der seosupport GmbH haben das Webprojekt von www.makeyourproduct.com komplett umgestaltet und damit sowohl die Usability grundlegend verbessert als auch sämtliche aktuellen SEO-Faktoren angepasst. Die Website erhält damit eine bessere Sichtbarkeit im Internet und steigert zugleich die Konversionsrate. Es finden also mehr User den Weg zum Online-Shop, die sich zudem durchschnittlich noch häufiger für eine Bestellung entscheiden.

Hochwertige Prototypen und Kleinserien im Online-Shop

makeyourproduct.com aus dem hessischen Dieburg gehört zur renommierten sauer product GmbH und hat in der Vergangenheit im Bereich Rapid Prototyping wahre Pionierarbeit geleistet. Angeboten werden sämtliche Rapid-Prototyping- und Rapid-Manufacturing-Verfahren, wie zum Beispiel selektives Lasersintern (SLS), selektives Lasermelting (SLM), Polyjet-Modeling und Fused Deposition Modeling (FDM). Die Kunden haben also die Möglichkeit, Objekte jeglicher Größe und Form nach eigenen Wünschen herstellen zu lassen. Welches Herstellungsverfahren am sinnvollsten ist, hängt von den gewünschten Objekt-Eigenschaften bzw. dem gewünschten Einsatzgebiet des Objektes ab. Im Online-Shop erhalten die Kunden hier optimale Hilfestellungen.

Der Bestellvorgang über die Website ist ausgesprochen einfach: Nach dem Hochladen der CAD-Daten (der 3D-Daten) entscheidet sich der User für ein Material und ein Herstellungsverfahren und erhält umgehend ein Preisangebot per E-Mail. Ist der Kunde mit dem Angebot einverstanden, schaltet er den Auftrag über einen mitgeschickten Link frei. Das fertige Objekt wird per Post nach wenigen Tagen zugestellt.

Mit dem Online-Shop werden private Nutzer und Geschäftskunden gleichermaßen angesprochen und bedient. Zum Kundenkreis gehören Hobbybastler, Modellbauer und reine Technik-Enthusiasten, wie auch Architekten, die Miniaturmodelle in Auftrag geben, und Schmuckdesigner, die Prototypen oder Kleinserien bestellen. Außerdem greifen viele Kunden aus der Industrie auf das Angebot zurück, um beispielsweise hochwertige Einzelstücke oder Prototypen für belastbare Praxistests herstellen zu lassen.